#Topthema Gesellschaft Landesverband Veranstaltung

Ein Beitrag der Piratenpartei NRW

ColognePride 2021 in Köln – PIRATEN für mehr Queer-Rechte

Regenbogenstraße

+++ Für uneingeschränkte gesellschaftliche Anerkennung und bessere Aufklärung +++ Mehr Unterstützung für LGBTIQ*-Menschen +++ Für ein Ende der Diskriminierung +++

Unter dem Motto „Für Menschenrechte – Viele. Gemeinsam. Stark!“ fand auch in diesem Jahr wieder der ColognePride in Köln statt. Am Sonntag, dem 29. August 2021, startete ab 12 Uhr die Demonstration für mehr Queer-Rechte am Ubierring / Ecke Bayernstraße. PIRATEN waren, wie bereits die vielen Jahre zuvor, mit am Start.

„Dass die Rechte der Queer-Community an vielen Stellen weiterhin unzureichend sind, steht außer Frage. Noch immer kämpfen gleichgeschlechtliche Paare mit erschwerten Bedingungen bei einer Adoption und das entwürdigende Transsexuellengesetz muss endlich ersetzt werden. Deshalb ist es wichtig, auch in Coronazeiten mit entsprechenden Hygienemaßnahmen, für die Menschenrechte zu kämpfen, damit wir als LGBTIQ*-Family endlich gleichberechtigt leben können,“

kommentiert Fabian Holtappels, politischer Geschäftsführer und Listenplatz 6 der Piratenpartei Nordrhein-Westfalen zur Bundestagswahl.

PIRATEN gehen so weit und sagen: Den Staat geht dein Geschlecht nichts an! Das gesamte Wahlprogramm zur Queerpolitik zur kommenden Bundestagswahl ist online auf der Bundeswebseite zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die mobile Version verlassen